Einsatzübung am 3. Juni 2022

Brand „landwirtschaftliches Objekt“ – zwei Personen vermisst! So lautete die Annahme für die Einsatzübung der Feuerwehr St. Florian am Inn am 3. Juni 2022.

Einsatzleiter Sebastian Jäger war bei der Ankunft am Übungsobjekt in Kalchgrub mit einem nicht alltäglichen Szenario konfrontiert. Beim Übungsobjekt – einem Vierkannthof - brannte der Dachstuhl vom Schweinestall und zwei Personen waren im Obergeschoss vermisst. Umgehend begann daher ein Atemschutztrupp mit der Suche und Rettung der vermissten Personen in den verrauchten Räumlichkeiten. Innerhalb weniger Minuten waren diese aufgefunden und der Rettung übergeben. Zeitgleich mit der Personensuche/-rettung wurde der Aufbau der Zubringerleitung zum Tanklöschfahrzeug begonnen, um ein Schützen des angrenzenden Wohnhauses sicherzustellen.

„Eine besondere Herausforderung bei dieser Übung war die Löschwasserversorgung“, so Einsatzleiter Jäger. „Diese musste vom neu errichteten Löschwasserbehälter in 400 Meter Entfernung bis zum Übungsobjekt aufgebaut werden und erforderte einiges an Personal- und Zeitresourcen.“

Die Einsatzübung bildete den Abschluss vom ersten Übungshalbjahr. Insgesamt waren 26 Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr St. Florian am Inn im Übungseinsatz.

Ein herzlicher Dank gilt der Familie Penzinger, die nicht nur das Übungsobjekt zur Verfügung stellte, sondern auch für eine Verpflegung nach der Übungsnachbesprechung sorgte.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr

St. Florian am Inn

Kdt. Johannes Veroner, BR
St. Florian 70
4782 St. Florian am Inn
 
Tel.: 0676 / 47 48 144
Email: 10319@sd.ooelfv.at

Facebook