Frühjahrsübung LG St. Florian

„Brand Landwirtschaftliches Objekt mit 2 vermissten Personen“ lautete der Alarmierungstext bei der Frühjahrsübung der Löschgruppe St. Florian.

Am Einsatzort angekommen wurde durch Einsatzleiter Selker Andreas der Aufbau der Zubringerleitung von einem nahen Löschteich beauftragt. Die Löscharbeiten wurden vom Tankfahrzeug aus zügig begonnen.

Parallel dazu bereitete sich ein Atemschutztrupp vor um die Suche nach den vermissten Personen im Wirtschaftsgebäude aufzunehmen. Nach der erfolgreichen Rettung von 2 Personen wurde bekannt, dass sich die Kinder des Hofeigentümers ebenfalls noch im stark verrauchten Gebäude befinden. Mittels Wärmebildkamera konnten diese auch rasch lokalisiert und gerettet werden.

Nach gut  eineinhalb Stunden konnte Brand-Aus gegeben werden und die Kameraden fanden sich beim „Fischers Weinheurigen“ zur Übungsnachbesprechung ein.

Hier gibt's weitere Bilder

 
 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com