Atemschutz

Da bei vielen Einsätzen zu denen unsere Feuerwehr gerufen wird, jeder Zeit mit giftigen oder gesundheitsschädlichen Dämpfen, starker Rauchentwicklung, Sauerstoffmangel, etc. zu rechnen ist müssen wir bestens gerüstet sein!

Unsere Wehr verfügt über 20 Atemschutzträger,  die laufend geschult und ausgebildet werden um für jedes Ereignis gerüstet zu sein.

Den Atemschutzträgern steht folgende Ausrüstung zur Verfügung:

6 Atemschutzgeräte von der Firma Dräger vom Typ PA 90 ( 2 Flaschen, 4 Liter, 200 Bar)
3 Atemschutzgeräte von der Firma Dräger vom Typ PSS 7000 ( 1 Flasche, 6.8 Liter, 300 Bar)
28 Atemluftflaschen (4 Liter, 200 Bar) zu PA 90
6 Atemluftflaschen ( 6.8 Liter, 300 Bar ) zu PSS 7000
10 Atemschutzmasken vom Typ F2 Futura (Dräger)
12 Atemschutzmasken vom Typ FPS 7000 (Dräger)
6 Kombifilter inkl. Steckadapter (leichter Atemschutz)
4 Rettungshauben (1 Stück für  Zweitabgang PSS 7000)
1 Wärmebildkamera der Marke Dräger Typ UCF 7000
2 Gasspürgeräte  ( Dräger, Honeywell)
Atemschutzüberwachung von der Firma Pölz (mittels Transponder und Check Box)
Persönliche Schutzausrüstung der neuersten Generation von der Firma Texport inkl. Flammschutzhauben sowie div. kleine und große Hilfsmittel.

Für weitere Fragen steht ihnen gerne zur Verfügung:

Atemschutzwart

Fischbauer Jürgen, HBM

 

Fotos

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com